Bands

Zwischenzeitlich haben 11 Bands in der Klimperstube eine neue Probeheimat gefunden. Das Genre der Musik bewegt sich zwischen allen Sparten. Hip Hop und Reggae, Dub, Hard Rock, Punk, Indie und Funk. Die Gemeinschaft lebt von gegenseitigem Vertrauen und Rücksicht aufeinander, gerade auch was Nutzung und Umgang mit Equipment betrifft. Hier seien einige der Künstler kurz vorgestellt.

EMU

Indie-Rock aus Freiburg: EMU – Das sind Emanuel Hirt (Gitarre, Gesang), Lorenz Albert (Bass) und Jonas Käshammer (Drums), die in dieser Formation seit 2015 die Bars und Clubs Südbadens zum Tanzen bringen.

Die Musik von EMU variiert von einem druckvollen Rocksound über tanzbaren Indie bis hin zu entspannten Akustiknummern. Diese Vielfältigkeit spiegelt sich auch in dem immer größer werdenden, bunten Publikum der Band wider.
„Polarity“ heißt ihre erste Platte, die 2016 veröffentlicht wurde.
Derzeit entsteht ein zweites Studioalbum.

Im Frühjahr 2017 erreichten EMU den 1. Platz beim Freiburger Bandcontest „Rampe“. Auch beim Stimmenfestival in Lörrach und dem Zelt-Musik-Festival Freiburg begeisterte die Band mit energiegeladenen Liveshows.

WIZE NOIZE

"WIZE NOIZE
ist eine „junge“ Rockband aus „alten“ Musikern mit breitem Spektrum. Von Ballade bis Hard & Heavy, ob Cover-Songs oder eigene Stücke, es ist alles dabei. Hauptsache es rockt! Bei den vier Jungs steht die Freude am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund. Der Erfolg liegt für sie nicht in einem perfekten Auftritt, sondern vielmehr darin, dass sie die Bühne rocken dürfen und es dem Publikum am besten auch noch gefällt."

Sebastian Hesselmann

Sebastian Hesselmann – “Do you want to hear a little story?“

Das Jahr 2017 war ein besonderes für den Freiburger Singer-Songwriter Sebastian Hesselmann. Erst tauchte er für acht Monate in die Londoner Musikszene ein. In einer Kirche aus dem 19. Jahrhundert im Osten der Stadt nahm er ein Musikvideo auf, spielte bei Open Mic Sessions und schrieb neue Songs. Im September nahm der Musiker auf Initiative des Labels Uncle M aus Münster am One Week Records Contest von Joey Cape (Lagwagon, Me First and the Gimme Gimmes) teil. Dann die große Freude: Gewonnen! Als Preis wird der Mann mit der bunten Mütze nach San Francisco fliegen und im Homestudio von Cape sein erstes Album aufnehmen.

2016 veröffentlichte Hesselmann bereits seine erste EP als Livesession mit Unterstützung von Freunden wie Danny McClelland von Redensart und spielte seitdem zahlreiche Gigs in Deutschland und Österreich. Neben eigenen Konzerten ist Hesselmann u.a. als Support von Skinny Lister, Felix Meyer, The Lion and the Wolf, Kalle Mattson, Susto oder Einar Stray Orchestra aufgetreten. Seine Musik ist von unterschiedlichsten Stilen geprägt. Sie bewegt sich irgendwo zwischen Folk, Pop und Indie, verliert aber nie an Eigenheit. Immer dabei ist seit 2017 Gitarrist Jonas Reininger, der die Songs mit seinem filigranen Gitarrenspiel auf ein neues Level hebt.

Enshins

Vier aus einem Emmendinger Hinterhof. Straighte Gitarren. Schmatzige Harmonien. Vor allem Songs. Dazu Bierchen und Cubaner. Ambitionen kaum. Dafür wild unentschlossen. 

I-RISE

"I-RISE" steht für ROOTS, SWAG & CULTURE straight outta Freiburg! Die Band ist alles andere als typisch: sie vereint die Leidenschaft für Jamaika, den Schwarzwald und das Mutterland Afrika zu einem großen Ganzen - zur "I-Rise" Band eben. Obwohl die Mitglieder aus verschiedenen Ländern stammen (Kenia, Ghana, Togo und Deutschland) und dadurch unterschiedliche Einflüsse ihre Musik prägen, verbindet alle jedoch eine Leidenschaft - REGGAE. Von klassischem Roots bis modernem Dancehall feuert die zehnköpfige Music-Army ihre Botschaft laut, frech und conscious in die Welt! Buckle up, ready for lift-off! 

Dub Tub

Nikedo

Mit durchdachten Arrangements schaffen es die Jungs von Nikedo das Publikum mit besonderer Stimme, Text und Ton auf eine frische Art zu erobern.
Eingängige Melodien, mehrstimmiger Gesang und ausgeklügelte Gitarrenlicks zeigen, dass deutschsprachige Singersongwriter Musik immer wieder überraschen kann.